Zum Inhalt springen
  • Fachkräftesicherung
  • Presse & Medien

Richtiger Schritt für die Verbesserung der beruflichen Bildung

Gründung des Schleswig-Holsteinischen Instituts für berufliche Bildung: „Wir Arbeitgeber begrüßen diese Bündelung von Themen und Expertise der beruflichen Bildung.

Das neue Institut muss nun Betriebe und Berufsbildende Schulen inhaltlich, strategisch und kommunikativ schnell und effizient miteinander verbinden, um die duale Ausbildung in Schleswig-Holstein jenseits von Paragrafenreiterei gemeinsam zu verbessern.“ Joyce Müller-Harms, Abteilungsleiterin Nachwuchssicherung und Arbeitsmarkt bei den Arbeitgeberverbänden NORDMETALL und AGV NORD.