Zum Inhalt springen

Duale Ausbildung

Duale Ausbildung

Ausbildung sichert Nachwuchs
Dual ausgebildete Menschen sind weiterhin die größte Beschäftigtengruppe in der Metall- und Elektroindustrie. Unsere Mitgliedsunternehmen bieten jedes Jahr zahlreiche Ausbildungsplätze für Schülerinnen und Schüler an. Sie bilden damit den Nachwuchs für die Metall- und Elektroindustrie aus, viele Unternehmen sogar über ihren eigenen Bedarf hinaus.

Wir schaffen den passenden Rahmen
NORDMETALL und AGV NORD schaffen gute Rahmenbedingungen für Ausbildung, damit die Unternehmen sich erfolgreich auf die eigentliche Ausbildung konzentrieren können. Wir werben im politischen Raum für die duale Ausbildung uns setzen uns für die notwendigen Rahmenbedingungen ein. Wir betonen die Gleichwertigkeit von Ausbildung und Studium.

Politische Arbeit
In politischen Gremien setzen wir uns beispielsweise für eine gute Ausstattung von Berufsschulen, ausreichende Ausbildung und Qualifizierung von Lehrkräften, hohe Unterrichtsqualität und eine engere Verzahnung mit der Praxis ein. Auch die Standortfragen von Berufsschulen, kostengünstige Wohnmöglichkeiten für Auszubildende oder ein Azubiticket gehören zu den Rahmenbedingungen, für die wir uns im Sinne der Arbeitgeber bei den zuständigen Ministerien einsetzen.

Konzepte und Inhalte weiterentwickeln
Die Weiterentwicklung von Berufsbildern und Ausbildungsinhalten (Ausbildungsordnungen) sind wichtige Themen für uns als Vertreter der Arbeitgeber, auch auf Bundesebene. Wir erproben neue Konzepte für die Ausbildung, beispielsweise in unserem Projekt Nordchance, in dem wir Jugendliche mit einem schwachen Schulabschluss oder anderen Startschwierigkeiten durch gezielte Unterstützung auf eine Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie vorbereiten und mit Nordchance Service Brücken zwischen berufsvorbereitenden Maßnahmen und Betrieben schlagen.

Fachkräfte in der Industrie halten
Mit unserer Onlineplattform Zukunftspool.me unterstützen wir Bewerberinnen und Bewerber bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz und die Arbeitgeber bei notwendigen Personalanpassungen und dem Gewinnen neuer Fachkräfte. Auf Zukunftspool.me hinterlegen junge Erwachsene ihre Daten zur Bewerbung für eine duale Ausbildung oder ein duales Studium und können direkt von Unternehmen angesprochen werden. Firmen, die zu viele Bewerbungen erhalten, können mit dem Zukunftspool abgelehnten Bewerberinnen und Bewerbern eine brancheninterne Perspektive bieten. Falls ein Unternehmen Personal abbauen muss, kann es die geplanten Personalveränderungen auf Zukunftspool.me eintragen. Personal suchende Unternehmen können zu dem freisetzenden Unternehmen Kontakt aufnehmen und den Beschäftigten direkt neue Arbeitsplätze anbieten.

Netzwerke und Impulse für Unternehmen
In den regionalen „Netzwerken Ausbildung“ von NORDMETALL und AGV NORD treffen sich Ausbildungsverantwortliche, also Ausbildungsleiter, Ausbilder und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Personalabteilungen unserer Mitgliedsunternehmen. Erfahrungsaustausch, Vernetzung und neue Impulse rund um die Ausbildung sind das Gegenstand der Veranstaltungen. Die Treffen finden regional für Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg sowie Bremen und das nordwestliches Niedersachsen statt, und zwar zweimal jährlich, jeweils bei einem Mitgliedsunternehmen.
Auf unserer überregionalen Ausbildungskonferenz treffen sich die Mitglieder der Netzwerke Ausbildung und weitere Interessierte jährlich zum ausführlichen Gespräch über aktuelle Themen wie dem Einsatz von virtual reality oder Robotik in der Ausbildung.

Aktuelle Meldungen